Neues vom Bauprojekt / Teil 6 und Schluss

FEIERLICHE ERÖFFNUNG DES GEDENKORTES

Am Montag, den 24. April 2017, war der große Tag - die Eröffnung unseres Gedenkortes. Mit Volkmar Zschocke und Hanka Kliese gab es einen Rückblick auf fünf bewegte Jahre.

 

Unser Verein hat es geschafft, Spuren zu hinterlassen . Die Gedenktafeln erinnern auf verschiedene Weise an die Opfer des nationalistischen Terrors und der Repressionen in SBZ und DDR. Es war eine sehr gute Zusammenarbeit mit den Architekten Martin Bennis und Berthold Weidner.

Wir sind allen dankbar , die uns auf diesem Weg unterstützt haben und fühlen uns bestärkt für das nächste Level - Gedenkstätte werden.

 

Hier finden Sie die älteren Artikel zum Bauprojekt: