Gedenkveranstaltung der VOS Chemnitz zum 17. Juni

niedergelegte Kränze vor der Stele der VOS, auch der Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis legte Blumen nieder

 

 

Alljährlich treffen sich die Kameraden und Kameradinnen der Vereinigung der Opfer des Stalinismus e. V. Bezirksgruppe Chemnitz (VOS) am 17. Juni zum Gedenken an den Volksaufstand in der DDR von 1953. Auch dieses Jahr ermöglichte der Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis e. V. den Mitgliedern der VOS und allen Interessierten im Vorfeld der Gedenkveranstaltung eine Führung durch das ehemalige Haftgebäude. Anschließend beteiligten sich Vertreter des Vereins an der Gedenkveranstaltung. Der Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis e.V. und die VOS Bezirksgruppe Chemnitz arbeiten seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen. Wir wünschen der VOS für Ihre weitere Arbeit alles Gute und werden diese auch weiterhin gern unterstützen.

 

  
Zeitzeuge Rolf Kiesel mit Mitgliedern der VOS vor der Schleuse                                 Die Besuchergruppe im sogenannten Vogel-Käfig